Zum Inhalt springen (ALT+1) Zum Hauptmenü springen (ALT+2) Zur Suche springen (ALT+3) Zum den Quicklinks springen (ALT+4)

ProjektleiterIn für das Themenfeld „Energieversorgungstechnologien für Gebäude“

AEE – Institut für Nachhaltige Technologien (AEE INTEC) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung und eines der führenden Institute im Bereich angewandter Forschung zu den thematischen Schwerpunkten Thermische Energietechnologien und hybride Systeme, Bauen und Sanieren sowie Industrielle Prozesse und Energiesysteme. AEE INTEC beschäftigt in Gleisdorf rund 85 Personen aus 14 verschiedenen Nationen.

In einem der Themenfelder wird aktuell an der Entwicklung von erneuerbaren Energiever­sorgungstechnologien für Wärme, Kälte und Strom und deren Umsetzung in ganzheitlichen Energieversorgungssystemen in direkter Interaktion mit Gebäuden geforscht. Die Schwerpunkte bilden dabei Umwandlungstechnologien basierend auf Solarenergie und Umweltwärme, deren Kopplung mit neuartigen Energiespeichern, Lösungen für energieaktive Bauteile, intelligente Schnittstellen zu übergeordneten Energienetzen und die Entwicklung von smarten Regelungsstrategien. Die numerische Simulation von Komponenten und Systemen sowie deren messtechnische Evaluierung im Labor als auch im Feld sind dabei wesentliche Werkzeuge und Methoden unserer Arbeit. Den Rahmen bieten hierzu kooperative nationale und internationale Forschungsprojekte, die in enger Zusammenarbeit mit den führenden Unternehmen in diesem Themensegment durchgeführt werden.

Für aktuell in der Startphase befindliche Projekte mit renommierten Partnern aus Wissenschaft und Forschung sowie Industrie und Technologieanbietern suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine/n Projektleiter/in.

 

Ihre Herausforderungen:

  • Leitung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten
  • Inhaltliche Bearbeitung von Forschungsfragen in enger Kooperation mit führenden Industrieunternehmen und Technologieanbietern
  • Strategische und inhaltliche Weiterentwicklung der Forschungsaktivitäten
  • Präsentation und Veröffentlichung der Forschungsergebnisse in Projektmeetings, Fachkonferenzen und einschlägigen Fachzeitschriften

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossenes Studium (Hochschule, FH) im Bereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Energietechnik, Gebäudetechnik oder einer verwandten Fachrichtung
  • Kenntnisse auf dem Gebiet von solaren Umwandlungstechnologien, Wärmepumpentechnologien, Speichertechnologien, HVAC Komponenten und Systemen
  • Expertise im Bereich dynamischer Simulation und/oder Regelungstechnik von Vorteil
  • Erfahrung im Projektmanagement und in der Projektakquise von Vorteil
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen:

  • Anspruchsvolle Tätigkeiten in kooperativen Forschungsprojekten, deren Ergebnisse die Energieversorgung von morgen mitgestalten
  • Mitarbeit in nationalen und internationalen Projekten mit hochkarätigem Partnernetzwerk
  • Aktives Miteinander in der Arbeitsgruppe „Energieversorgungstechnologien für Gebäude“
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung

Für die ausgeschriebene Stelle gilt der Kollektivvertrag der außeruniversitären Forschung in Abhängigkeit von bereits erworbenen Qualifikationen und Erfahrungen, das Mindestgehalt beträgt € 40.200,- brutto/Jahr.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte in elektronischer Form an:
AEE INTEC
Mag. Margaretha Spencer
Feldgasse 19, A-8200 Gleisdorf, Tel.: +43 3112 5886-121,
m.spencer@aee.at, http://www.aee-intec.at