Unsere Themen

Bauen und Sanieren

Auf den Gebäudesektor entfallen mehr als 40% des Endenergiebedarfs in der EU. Nicht zuletzt aus diesem Grund beschäftigt sich die AEE INTEC bereits seit etwa Mitte der 90er Jahre intensiv mit dem Thema Gebäude. Höchste Behaglichkeit für die Menschen, hohe ökologische Verträglichkeit sowie eine langfristig gesicherte und leistbare Energieversorgung sind die Eckpfeiler unseres Verständnisses.

Die Schwerpunkte unserer Forschungsarbeit liegen einerseits in der Produkt- und Systementwicklung sowie andererseits in der Ausarbeitung von gesamten Energiekonzepten für neu zu errichtende Gebäude und für Gebäudesanierungen. Hierbei stehen die Weiterentwicklung von Niedrigenergie- und Passivhaustechnologien für Wohngebäude (Ein- und Mehrfamilienhäuser) und für Sonderbauten (Büro- und Verwaltungsgebäude, Schulen, etc.) im Vordergrund. Besonders wichtig ist ein ganzheitlicher Planungsansatz. Dieser Ansatz erfordert einerseits die übergeordnete Betrachtung aller energierelevanten Bereiche und andererseits die Nutzung von dynamischen Simulationsprogrammen, die das Gebäudeverhalten (Behaglichkeit) bei Temperaturspitzen (Winter/Sommer) sehr real darstellen.

Weitere Arbeitsschwerpunkt von AEE INTEC sind die „Passive Kühlung“ im Büro- und Verwaltungsbau und das Gebäude-Monitoring, das wichtige Erkenntnisse hinsichtlich Behaglichkeit, Energieflüsse, Funktion und Nutzerverhalten von Gebäuden liefert.